Wärmepumpen von NIBE für den Neubau

Förderung

Wärmepumpen & Wohnraumlüftung

Förderung für Wärmepumpen im Bestand und im Neubau

NIBE steht für langlebige, effiziente Wärmepumpen in führender Qualität.
Im Neubau bereits Standard, etabliert sich die Wärmepumpe auch im Austausch von bereits bestehenden Heizungen. Leistungsfähige Wärmepumpen-Systeme lösen Gas- und Ölheizungen ab.

Die Förderung war noch nie so attraktiv wie heute:
Bis zu 50% erhalten Sie beim Austausch einer alten Ölheizung.

Så enkelt monteras solceller på taket

Neue Förderrichtlinien ab 2021

Die wichtigste Förderung für Wärmepumpen ist die Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG). Sie tritt in zwei Stufen in Kraft.

Mit Wirkung zum 01.07.2021 wurde sie angepasst und damit vervollständigt. Für Wohn- und Nichtwohngebäude im Neubau und im Bestand gilt nun ebenfalls die KfW-Effizienzhausförderung.

Die Förderung gibt es als Tilgungszuschuss im Rahmen eines
Kredites sowie als Zuschuss zur direkten Auszahlung.

So einfach geht's

von der Beratung

Lassen Sie sich ein Angebot oder Kostenvoranschlag erstellen.

Förderantrag

Förderantrag online stellen oder durch einen Bevollmächtigten stellen lassen.

Nutzen Sie unseren NIBE Förderservice.

Installateur

Auftrag vergeben und Installation beginnen.

a) Einzelförderung
Mit den attraktiven Förderkonditionen der BEG möchte der Staat Verbraucher motivieren, ihre alte Heizung auf erneuerbare Energien umzustellen. Dazu gibt es – sogar bei bereits bestehender Austauschpflicht – Fördersätze von 35 % der Installationskosten für den Austausch einer bestehenden Heizung, bzw. 45 % bei Austausch einer Ölheizung. Förderfähig ist dabei nicht nur der Kaufpreis der neuen Wärmepumpe, sondern auch die Kosten für die Wärmequelle sowie für Installation und Inbetriebnahme. Weiterhin können sogenannte Umfeldmaßnahmen geltend gemacht werden. Dies sind zum Beispiel Kosten für die Entsorgung des alten Öltanks oder auch der Austausch von Heizkörpern.

Wird die Sanierungsmaßnahme durch einen Energieberater geplant und ein individueller Sanierungsfahrplan (iSFP) umgesetzt, kann sich der Fördersatz um 5% erhöhen.

b) KfW-Effizienzhausförderung
Seit dem 01. Juli 2021 gilt die Effizienzhausförderung der BEG mit unterschiedlichen Fördersätzen, abhängig vom ausgeführten Standard. Ein Effizienzhaus 100 EE wird zum Beispiel mit bis zu 48.750 €, ein Effizienzhaus 40 EE mit
bis zu 75.000 € (32,5 bzw. 50 % von max. 150.000 €) gefördert. Auszahlung als direkter Investitionszuschuss oder
im Rahmen eines attraktiven Kredits.

Mindestanforderungen

Die Planung und Installation einer Wärmepumpe muss eine Reihe von technischen Standards erfüllen, um einen effizienten Betrieb zu gewährleisten und damit förderfähig zu sein. Die Mindestanforderungen gelten für alle Fördervorhaben.
Für die jahresbedingte Raumheizungseffizienz der Wärmepumpe (ηs) gelten zum Beispiel folgende Werte: Leistungsgeregelte Wärmepumpen von NIBE sind besonders effizient und übertreffen die für die Förderung erforderlichen Ausstattungsstandards. Die Energie liefert häufig eine Luft/Wasser-Wärmepumpe des Typs F2120. Sie kann über ihren Verdichter unabhängig von der Außentemperatur eine Heizungsvorlauftemperatur oberhalb von 60 °C erzeugen. Damit können auch höhere Systemtemperaturen in Bestandsgebäuden mit Heizkörpern erreicht werden..

Lüftungsanlagen und Smart-Home
Lüftungsanlagen sowie Smart-Home-Systeme, die zur energetischen Verbrauchsoptimierung dienen, werden durch die BEG mit einem Betrag von 20 % der Installationskosten gefördert. Die Förderung wird über das BAFA abgewickelt.

Für alle Vorhaben gilt die Reihenfolge:

  • Planen und Beraten.
    Lassen Sie sich ein Angebot oder Kostenvoranschlag erstellen.
  • Förderantrag online stellen oder durch einen Bevollmächtigten stellen lassen.
  • Auftrag vergeben und Installation beginnen.

Effizienzhausförderung
Seit dem 01. Juli 2021 hat die KfW-Bank ihre Förderlandschaft auf das BEG umgestellt. Die bekannten Effizienzhausklassen wurden um die sogenannten EE-Pakete erweitert. Das Kürzel EE steht dabei für Erneuerbare Energien. In diesen Fällen und auch beim EH 40 Plus muss der Wärmebedarf zu mindestens 55 % aus erneuerbaren Energien gedeckt werden, zum Beispiel mit einer Wärmepumpe. Der mögliche Kreditrahmen erhöht sich bei EE-Häusern mit Wärmepumpen von 120.000 € auf 150.000 €. Zusätzlich dazu wird der Zuschuss je Erhöhung der Effizienzklasse um jeweils 2,5 % aufgestockt.

Bei voller Ausschöpfung des KfW-Kredites erhöht sich so der Zuschuss gegenüber einem reinem Effizienzhaus um 8.250 € bei einem Effizienzhaus 55 EE und bei einem EH 40 EE um 9.750 €. Der Gesamtzuschuss für ein Effizienzhaus 55 EE beträgt bis zu 26.250 €, für ein EH 40 EE gibt es bis zu 33.750 € und für ein EH 40 Plus bis zu 37.500 €. Die Auszahlung erfolgt als direkter Zuschuss oder als Tilgungszuschuss für einen attraktiven Kredit.

Energieeffizienzexperte
Die Umsetzung des Effizienzhauses muss durch einen Energieeffizienzexperten begleitet werden. Dies sichert eine korrekte Ausführung und wird in vielen Fällen mit bis zu 50 % der Beratungskosten gefördert.

Für alle Vorhaben gilt die Reihenfolge:

  • Planen und Beraten.
    Lassen Sie sich ein Angebot oder Kostenvoranschlag erstellen.
  • Förderantrag online stellen oder durch einen Bevollmächtigten stellen lassen.
  • Auftrag vergeben und Installation beginnen.

Die Bearbeitung der Förderanträge und die Auszahlung erfolgt durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle. Hier ein direkter Link:

 

Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAfA)

Rückfragen zu Fördermöglichkeiten

Mit der Verarbeitung meiner Daten durch NIBE zum Zweck der Bearbeitung der Anfrage erkläre ich mich einverstanden. Die Einwilligung in die Verarbeitung meiner Daten kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen. Den Inhalt der Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Eine NIBE Wärmepumpe lohnt sich

Hållbart

 

Nachhaltig

Reduzieren Sie Ihren Klima-Fußabdruck. Wärmepumpen liefern Komfort und schützen das Klima. Ganz von alleine. Jahr für Jahr.

Ekonomiskt

 

Wirtschaftlich

CO2 - das Abgas fossiler Verbrennung hat einen steigenden Preis. Für Sie nicht. Strom können Sie sogar selber erzeugen

Uppkopplat

 

Vernetzt

Die drahtlos verbundene S-Serie erledigt die meisten Dinge selbst, während Sie die Steuerung direkt von Ihrem Handy aus haben.

S-serien

Fragen zur Förderung?

Sie haben Interesse an einer Wärmepumpe und Rückfragen zu den Fördermöglichkeiten?

S-serien

NIBE Förderservice

Sie entscheiden sich für eine NIBE Wärmepumpe und möchten sichergehen, dass Ihnen kein Cent entgeht?