Luft-Wasser-Wärmepumpen
von NIBE

Mit Luft heizen und kühlen

NIBE Luft-Wasser-Wärmepumpen - Außenluftwärmepumpe

Mit einer Luft-Wasser-Wärmepumpe von NIBE heizen Sie Ihr Eigenheim effizient und umweltfreundlich. Diese Art von Wärmepumpen gibt es bei NIBE in zwei Varianten: als sogenannte Monoblockausführung (zwischen Innen- und Außeneinheit zirkuliert Wasser) oder als Split-Ausführung (zwischen Innen- und Außeneinheit zirkuliert ein Kältemittel). Näheres über die allgemeine Funktionsweise von Luft-Wasser-Wärmepumpen und die einzelnen Vorteile der verschiedenen Varianten lesen Sie im Folgenden.

Bild: NIBE Luft-Wasser-Wärmepumpen in der Übersicht

NIBE: Bedarfsgerechte Luft-Wasser-Wärmepumpen

Mit kalter Außenluft heizen?

Luft-Wasser-Wärmepumpen verwenden die Luft, die uns umgibt, zum Heizen, indem sie ihr Wärme entziehen. Dies geschieht über den Einsatz eines Kältemittels, welches durch einen Kreislauf gepumpt wird und gasförmig wird, sobald es die Wärme der Luft aufnimmt. In einem Kompressor wird dieses Gas noch verdichtet, sodass sich die Temperatur durch den Druck weiter erhöht und für die Hausheizung genutzt werden kann.

Dadurch heizt eine Luft-Wasser-Wärmepumpe auch bei relativ niedrigen Außentemperaturen bereits effizient und ist im Sommer wie im Winter in der Lage, ein Einfamilienhaus zu heizen und bei Bedarf mit Warmwasser zu versorgen. Eine Kühlfunktion kann bei einem Flächenheizsystem oder mithilfe eines separaten Kühlkreises einfach ergänzt werden.

Die Luft-Wasser-Wärmepumpen von NIBE sind in der Regel so aufgebaut, dass eine Inneneinheit im Keller oder Hauswirtschaftsraum des Hauses installiert wird, welche die Außeneinheit und die Wärmeverteilung steuert. Eine Außeneinheit im Garten entzieht der Luft mittels des Kältemittels die Wärme. In der Inneneinheit sind bereits alle funktionsnotwendigen Komponenten vorhanden. An der Inneneinheit befindet sich bei Geräten der S-Serie auch das Touchscreen-Bedienfeld und der W-LAN-Empfänger.

Unabhängig davon, für welche Variante Sie sich entscheiden: Sie profitieren immer von einem zuverlässigen, kostengünstigen und vor allem umweltfreundlichen Heizsystem. Da eine Wärmepumpe keinen Rohstoff zum Heizen verbrennen muss und mit vergleichsweise wenig Strom betrieben wird, sinken die CO2-Emissionen beim Heizen auf ein Minimum.

Unsere Modelle im Vergleich

NIBE bietet ein Sortiment an Luft-Wasser-Wärmepumpen in diversen Ausführungen und Leistungsklassen an. Je nach Ihren Vorlieben und den Gegebenheiten bei Ihnen zu Hause können Sie sich für eine klassische Luft-Wasser-Wärmepumpe oder ein Split-Gerät entscheiden. Die verschiedenen Außen- und Inneneinheiten lassen sich vielfältig kombinieren.

Unsere Wärmepumpen dienen dabei nicht nur der Heizung und der Produktion von Warmwasser, sondern können je nach Modell im Sommer auch zur Kühlung Ihrer Wohnräume eingesetzt werden.

Darüber hinaus steht für jede Wärmepumpe Zubehör zur Erweiterung der Funktionen zur Verfügung, mit dem zum Beispiel eine Lüftungsfunktion ergänzt oder eine intelligente raumübergreifende Steuerung installiert werden kann. Auch die Beheizung eines Pools kann mit einer NIBE Wärmepumpe ganz einfach gesteuert werden.

Luft-Wasser-Wärmepumpen von NIBE in der Übersicht

Wärmepumpe (Luft-Wasser)

Einsatzbereich

Besondere Vorteile

Außeneinheiten Monoblock



NIBE VVM S230

Einfamilienhaus-Neubau und Bestand

Kühlfunktion für Flächenheizung im System erhalten, für Kühlkreise mit Zubehör

NIBE VVM 310

Nachrüstung im Bestand

Weitere Wärmeerzeuger möglich

NIBE VVM 500

Neubau und Nachrüstung

Kann hohen Warmwasserbedard decken

NIBE VVM 225

Einfamilienhaus-Neubau

Kompaktlösung

Außeneinheiten



NIBE F2120

Neubau, Modernisierung oder Heizungstausch

Erreicht sehr hohe Effizienzwerte und Vorlauftemperaturen

NIBE F2040

Neubau

Zeitgesteuerte Schallpegelreduzierung bis zu 5 dB(A)

NIBE SMO 40

Regelgerät für unterschiedliche Aufgaben in Kombination mit bis zu 8 Luft-Wasser-Wärmepumpen

Geeignet für Heiz- und Kühlbetrieb sowie Einbindung eines Pools

Split-Komplettpakete



NIBE SPLIT HK 200S

Einfamilienhaus-Neubau

Preiswertes System mit variabler Heiz- und Kühlleistung

Bild: NIBE Luft-Wasser-Wärmepumpe Inneneinheit VVM500

Luft-Wasser-Wärmepumpe: Die NIBE VVM500 Inneneinheit

Die Inneneinheit als Zentrale

Eine NIBE Luft-Wasser-Inneneinheit stellt die Zentrale des Heizsystems dar, wie man es z. B. auch von einer klassischen Ölheizung im Keller kennt. Während die Einheit im Außenbereich der Luft die Wärme entzieht, sorgt die Inneneinheit für die Steuerung des Vorgangs, die Wärmeverteilung und die Produktion von Warmwasser.

Die Bedienung kann je nach Wärmepumpe und Zubehör auch aus anderen Räumen heraus oder automatisiert erfolgen. Für welche Wärmepumpe Sie sich letztendlich entscheiden, hängt von den individuellen Bedürfnissen und Gegebenheiten vor Ort ab. Bei dieser Entscheidung kann Ihnen auch gerne ein NIBE Effizienzpartner behilflich sein und Sie beraten.

NIBE VVM S320

Mit der NIBE VVM S320 erhält man eine kompakte Inneneinheit mit hohem Vorfertigungsgrad, die sich in Kombination mit einer Außeneinheit perfekt sowohl zum Heizen als auch zur Kühlung eines Einfamilienhauses eignet. Gesteuert werden kann sie auch über ein Smartphone oder Tablet, da sie sich dank integriertem WLAN fast wie von selbst in ein Heimnetzwerk integriert. Somit kann das Raumklima Ihres Zuhauses automatisch von der Wärmepumpe oder von Ihnen über ein Endgerät ganz nach Ihren Wünschen angepasst werden. Die Inneneinheit benötigt eine Aufstellfläche von nur 60 x 60 cm.

NIBE VVM 500

Mit der NIBE VVM 500 erhalten Sie die volle Kontrolle über Ihre Energienutzung. Dank des 500-Liter-Speichers ist sie ideal zur Warmwasserproduktion und das Heizen in einem Neubau mit hohem Warmwasserbedarf. Selbstverständlich kann die NIBE VVM auch als Nachrüstung in einem Bestandsbau zum Einsatz kommen.

Ein einfaches Anschluss- und Regelungssystem ermöglicht die Anbindung einer weiteren externen Wärmeerzeugung oder einer Solarthermie-Anlage. In Kombination mit einer Außeneinheit NIBE F2040 oder NIBE F2120 ist die NIBE VVM 500 das ideale Bindeglied zur Wärmeerzeugung, Speicherung und Abgabe auch bei größeren Leistungen.

NIBE Konzepte mit SMO 40

Das NIBE SMO 40 stellt die Schnittstelle zwischen allen Luft-Wasser-Wärmepumpen und beliebigen weiteren Komponenten inklusive externer Wärmeerzeuger dar. Mit diesem Gerät können bei Bedarf mehrere Heizkreise und bis zu acht Wärmepumpen gleichzeitig gesteuert werden. Auch der Kühlbetrieb für den Sommer und die Anbindung eines Pools sind mit dem SMO 40 möglich.

Die Außeneinheit als Monoblock

Die Außeneinheiten der NIBE Luft-Wasser-Wärmepumpen erledigen die eigentliche Arbeit. Mithilfe eines Ventilators entziehen sie der Außenluft die Wärme und können dank modernster Technik auch im Winter eine hohe Effizienz erreichen.

NIBE F2040

Die NIBE F2040 ist ein kompaktes Gerät für den Außenbetrieb. In Kombination mit einer zentralen Inneneinheit können drei Gerätegrößen für das Heizen eines Einfamilienhauses eingesetzt werden. Die größte F2040 ist für den Einsatz in betrieblich genutzten Gebäuden konzipiert. Mithilfe des Regelgeräts SMO 40 kann die Wärmepumpe außerdem für ein automatisch angepasstes Raumklima sorgen; zudem kühlt sie den Wohnbereich bei Bedarf auf eine angenehme Temperatur.

NIBE F2120

In der Regel erreichen Luft-Wasser-Wärmepumpen etwas niedrigere Effizienzwerte als Geräte die Erdwärme nutzen, da sie von der Temperatur der Außenluft abhängig sind. Mit der NIBE F2120 können allerdings auch bei niedriger Außentemperatur hohe Vorlauftemperaturen realisiert werden, wodurch diese Luft-Wasser-Wärmepumpe manchen Sole-Wasser-Wärmepumpen Konkurrenz machen kann. Vorlauftemperaturen von bis zu 63 °C sind mit der Anlage ohne Überforderung möglich.

Bild: NIBE Luft-Wasser-Wärmepumpe Split

Besonders platzsparend: NIBE Luft-Wasser-Split-Wärmepumpen

Kompakte Split-Anlagen

Split-Wärmepumpen können vor allem gut zum Einsatz kommen, wenn kompakte Anlagen mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis benötigt werden. Die NIBE Split-Geräte gibt es in verschiedenen Leistungsgrößen für Gebäudeheizlasten zwischen 6 und 20 kW. Die NIBE SPLIT HK 200S ist ein preiswertes Modell für Einfamilienhäuser.

Die andere Split-Wärmepumpe im NIBE Sortiment, NIBE SPLIT HBS 05, ist ein flexibel einsetzbares Wärmepumpensystem in Verbindung mit weiteren Speichern. Die Kühlung erfolgt bei beiden Geräten entweder über die bereits vorhandene Heizungsanlage (2-Rohrkühlung) oder über einen separaten Kühlkreis (4-Rohrkühlung).

Doch lieber eine andere Wärmepumpe?

NIBE bietet passende Wärmepumpen für jedes Bedürfnis, egal wie viel Platz oder Budget zur Verfügung steht oder welche Anforderungen Sie an das Gerät stellen. Ob in einem sanierten Einfamilienhaus, im Neubau oder als Heizungsmodernisierung - mit einer NIBE Wärmepumpe heizen Sie kostengünstig und umweltfreundlich.

Erd-Wärmepumpen zeichnen sich vor allem durch besonders hohe Leistungszahlen zu jeder Jahreszeit aus. Unsere Abluft-Wärmepumpen gewinnen Wärmeenergie aus einer integrierten Wohnungslüftung zurück und sind daher doppelt effizient. Alternativ kann eine Brauchwasser-Wärmepumpe als Ergänzung zu einem bestehenden Heizsystem eingebaut werden und kostengünstig Warmwasser produzieren. Informieren Sie sich über unsere Produkte oder vereinbaren Sie einfach einen Termin mit einem NIBE Fachpartner.

Alle Wärmepumpen-Bauarten von NIBE in der Übersicht

Wärmepumpe

Einsatzbereich

Besondere Vorteile

Abluft-Wärmepumpe

Einfamilienhäuser und Mehrfamilienhäuser

Wärmeenergie aus der integrierten Wohnungslüftung zurückgewinnen

Erd-Wärmepumpe

Einfamilienhäuser und Mehrfamilienhäuser

Im Erdreich gespeicherte Energie zur Heizung wie zur Kühlung verwenden

Luft-Wasser-Wärmepumpe

Ein- und Zweifamilienhaus

„Plug and Play“-Systeme für jede Leistung

Luft-Wasser-Wärmepumpe Split

Einfamilienhaus

Jeweils ein platzsparendes System im Außen- und Innen-Bereich

Brauchwasser-Wärmepumpe

Einfamilienhaus oder Wohnungen

Einfach und kostengünstig Warmwasser produzieren

_