Start Produkte Smart Home Auf meine Smart-Komponente kann im Netzwerk nicht zugegriffen werden. Was kann ich tun?
Anfrage Beratung

Auf meine Smart-Komponente kann im Netzwerk nicht zugegriffen werden. Was kann ich tun?

Verringern Sie nach Möglichkeit den Abstand zwischen der Smart-Komponente und der Wärmepumpe. Wenn die Kommunikation zwischen beiden Geräten zu schwach ist, müssen Sie möglicherweise einen RPP10-Repeater ergänzen.

Wände und einige Oberflächen können das Funksignal absorbieren. Um die Verbindung zu testen, nehmen Sie die Smart-Komponente nach Möglichkeit mit an die Wärmepumpe.

Beispiel:
Dicke Stein- oder Betonwand mit Metallkonstruktion -> Hohe Störung.
Dach mit Metallrahmen -> Hohe Störungen.
Backsteinmauer -> Mittlere Störung.
Gipskarton-, Glas- oder Holzwände oder Tür -> Geringe Störungen.

Es ist am besten, wenn das Zubehör nicht an Stellen mit etwaigen Störeinflüssen platziert wird, wie z.B.:
Hinter einem Fernseher
In der Nähe eines Aquariums
in geschlossenen Möbeln
In der Nähe einer großen Anzahl von Elektroleitungen.
In der Nähe anderer drahtloser Geräte (Laptops, Tablets, schnurlose Telefone, schnurlose Drucker, Lautsprecher, IP-Kameras, andere intelligente Geräte, Mikrowellen usw.)

Wenn Sie eines dieser Geräte zu Hause haben, schalten Sie es vorübergehend aus und überprüfen Sie Ihre Verbindung (diese kann bis zu 15 Minuten dauern). Wenn es besser wird, versuchen Sie, den Abstand zwischen Ihren myUplink-Produkten und der Wärmepumpe zu erhöhen.

Weitere Themen

S-serien

Mit der passenden App zu unseren intelligenten Wärmepumpen ist die Überwachung und Steuerung ganz einfach.

S-serien

DIe NIBE S-Serie

Die neue Generation Wärmepumpen. Für heute morgen.
Hier erfahren Sie mehr.