Start Produkte Referenzen LuftWasserWärmepumpe für Designerhaus
Anfrage Beratung

Heizungstausch in Designer-Haus -
Austausch einer Ölheizung gegen Luft-/Wasser-Wärmepumpe

Erdvärmepump

Eine NIBE Wärmepumpe für 200 m² Wohnfläche

 

Das Ehepaar Dietrich kommt ursprünglich aus Frankfurt, die schöne Landschaft um den Edersee kennen sie als Ausflugsziel und die waldreiche Gegend gefällt ihnen gut. Rolf Dietrich studiert Lehramt für die Fächer Deutsch und Sport und beschließt sich in der Region nach einer Schule umzusehen. Im Jahr 1971 kann er an der Grund- und Hauptschule in Vöhl, unmittelbar nach dem Ablegen der Abschlussprüfung, anfangen zu unterrichten.

Rolf und Gabi Dietrich erwerben ein Grundstück am Ortsrand von Vöhl-Marienhagen und planen zusammen den Bau eines Einfamilienhauses. „Ich habe an den Entwürfen für das Haus mitgearbeitet“ sagt der Hausherr, der sich schon immer für Architektur und das Thema Bauen und Wohnen interessiert hat.

Das Haus aus dem Jahr 1973 mit 200 m² Wohnfläche liegt auf einem idyllischen Hanggrundstück mit einem unverbaubaren Blick auf Wiesen, Weiden und Felder. Umgeben von einem parkähnlichen Gartengrundstück in dem Wildwuchs und gestaltete Beete in perfekter Harmonie zueinanderstehen.

Die Luft-/Wasser-Wärmepumpe NIBE F2120 kommt hier zum Einsatz

Das Einfamilienhaus ist für die Zeit visionär: Große Fensterfronten, eine offene Raumgestaltung mit einer Galerie im Obergeschoss und einer Fußbodenheizung. Dafür konnte der Heizungsbauer im Jahr 1973 noch keine Fertigbauteile verwenden, die Rohre wurden selbst gebogen.

Liebevoll wird das Haus gepflegt und bei Bedarf werden Renovierungsarbeiten durchgeführt, so werden zum Beispiel die Fenster der Westseite erneuert. Für die Heizung und Brauchwasserbereitung ist eine Öl-Heizung im Einsatz, die dem Ehepaar nicht mehr zeitgemäß erscheint und auch in die Jahre gekommen ist.

Die dazu gewählte Inneneinheit ist die NIBE VVM320

 

Zusammen mit der Modernisierung der Heizung für das Ferienhaus „Türmchen“ erteilen die Dietrichs dem NIBE Effizienzpartner eco²plan, den Auftrag zum Austausch gegen eine moderne Wärmepumpe.

Ich kenne den Geschäftsführer Rolf Albrecht von Kindestagen an, sagt der pensionierte Lehrer und ich schätze seine Beratung und die handwerkliche Ausführung sehr. Das Team von eco²plan konzipiert die passende Wärmepumpe für das Einfamilienhaus: Zum Einsatz kommt eine NIBE F2120 Luft/Wasser-Wärmepumpe in Verbindung mit der Inneneinheit VVM 320.

Der Umbau der Heizung dauert eine Woche – nur die Renovierung der Kellerräume nach dem Entfernen der Öltanks nimmt etwas mehr Zeit in Anspruch. Dafür kann sich Rolf Dietrich nun über zusätzlichen Platz für eine Lagerfläche und seine Werkstatt im Keller freuen.

Der Betrieb der Wärmepumpe im Alltag ist absolut überzeugend für die Dietrichs, wir haben es kuschelig warm und müssen uns um nichts mehr kümmern: Keine Bestellung für das Heizöl und keine Termine mit dem Schornsteinfeger. Die Steuerung der Wärmepumpe habe ich mir am Anfang einmal genau erklären lassen, danach ist das kinderleicht.“

„So können wir Gutes mit Gutem verbinden“, freut sich das Ehepaar Dietrich, „wir schonen die Umwelt und leisten unseren Beitrag zum Klimaschutz.“

1973 wurden Rohre für eine Fußbodenheizung vom Heizungsbauer selbst gebogen

_