NIBE Sole/Wassr Wärmepumoe der F-Serie in der Werkstatt

F1355

Sole/Wasser Wärmepumpe
  • Produktinformation
  • Merkmale

Die neue Wärmepumpe F1355-28 eignet sich insbesondere für die Beheizung größerer Ein- und Mehrfamilienhäuser sowie zur innovatven Abluftrückgewinnung nach dem NIBE-Konzept. Nach erfolgreicher Einführung von invertergeregelten Erdwärmepumpen bis 16 kW Heizleistung nutzte NIBE sein führendes Know-how in dieser Technologie, um das Sortiment um ein leistungsstärkeres Modell mit einer Leistung von bis zu 28 kW zu erweitern. Die NIBE F1355-28 verfügt über zwei getrennte und hermetisch dichte Kältekreismodule. Damit besteht die Möglichkeit zeitgleich zu heizen und Brauchwasser zu bereiten. Außerdem ist eine jährliche Kältemittelprüfpflicht nicht erforderlich, da das CO2-Äquivalent des Kältemittels bei diesem System unter 5 t liegt.

Energieeffizientes Gesamtkonzept

Leistungsvariable Verdichtertechnologie und das einzigartige Regelungskonzept ermöglichen sehr hohe Effizienzwerte

Keine Kältemittel-Pflichtprüfung

Geschlossene Verdichtermodule mit niedriger CO2-Äquivalenz, dadurch besteht keine Kältemittel-Pflichtprüfung

Intelligent

Vorbereitet zur Ansteuerung drehzahlvariabler Brunnenpumpen für Wasser-Wasser-Anlagen.

  • Zubehör
  • Technische Daten
  • Dokumente
NIBE F1355-28
NIBE F1355-43

NIBE HPAC 45

NIBE EMK 500

Dieses Zubehör wird zur Erfassung der Wärmemenge genutzt, die die Wärmepumpenanlage erzeugt und für Brauchwasser sowie Gebäudebeheizung zur Verfügung stellt. Der Wärmemengenzähler misst Durchfluss und Temperaturdifferenz im Ladekreis. Der Messwert wird auf dem Display der VVM-Inneneinheit oder dem Regelgerät SMO 40 ausgegeben.

NIBE Passiv-Aktiv-Kühlmodul HPAC 40

Passiv-Aktiv Kühlmodul HPAC 40 zur Kombination mit NIBE F11xx / F12xx mit Erdsonde. Komfortable Regelung über die Wärmepumpe. Kühlung Aktiv / Passiv mit sehr geringem Energieaufwand. Geeignet zur Kombination mit Ventilatorkonvektoren, Kühlecken, Klimaanlagen. Die Kühlabwärme regeneriert die Wärmequelle. Kühlleistung je Einheit ca. 4-14kW/19-50kW.

NIBE PT1000

Solar-Fühler Hochtemp. zu Solar 40 zur Steuerung einer thermischen Solaranlage über NIBE Wärmepumpenregelung in Kombination mit dem AXC 40 oder AXC 50.

NIBE NTC 10K

Speicher-Fühler zu Solar 40 zur Steuerung einer thermischen Solaranlage über NIBE Wärmepumpenregelung in Kombination mit dem AXC 40 oder AXC 50.

NIBE BAU 40

Wandkonsole BAU 40 zur Wandmontage für FLM und SAM

NIBE Regelungsmodul ACS 45 für zeitgleichen Heiz- und Kühlbetrieb

ACS 45 für zeitgleichen Heiz- und Kühlbetrieb in Kombination mit NIBE Erdwärmepumpen.

NIBE Steuer- und Regelgruppe POOL 40

Das Zubehör Pool 40 steuert in Verbindung mit NIBE Sole/Wasser Wärmepumpen F11xx/F12xx/F13xx die Beheizung eines Pools. Im Lieferumfang enthalten: Umschaltventil mit Stellantrieb, Temperaturfühler sowie Regelungsmodul im Gehäuse mit Zusatzplatine, Sicherungsautomat, Anschlussklemme und Spannungsversorgung.

NIBE Raumfühler RTS 40

Raumfühler NIBE RTS 40 für eine gleichmäßigere Innentemperatur, Anzeige der Raumtemperatur im Wärmepumpendisplay. Er ermöglicht die Änderung der Raumtemperatur sowie das Auswerten bzw. Stabilisieren der Raumtemperatur. Im Lieferumfang der Wärmepumpe ist ein Raumfühler RTS 40 vorhanden.

NIBE RMU 40

Mit RMU 40 können NIBE-Wärmepumpen von einem anderen Raum im Gebäude gesteuert und überwacht werden. Mit Hilfe der Raumeinheit hat der Anlagennutzer die Möglichkeit, den Heizbetrieb, die Warmwasserbereitung und die Lüftung zu beeinflussen. RMU 40 ist mit einem Farbdisplay ausgestattet und enthält einen Raumfühler.

NIBE NTC 10k0hm

Fühler NTC 10kOhmfür Warmwasser-Bereitung oder als Vor-/Rücklauf-Temperaturfühler mit 4 Meter Kabel

NIBE Feuchte- und Temperaturfühler HTS 40

Das Modul überwacht die aktuelle Raumluftfeuchte und stellt bei aktiviertem Kühlbetrieb sicher ,dass die witterungsabhängige Oberflächentaupunkttemperatur nicht unterschritten wird.Alternativ kann mit diesem Zubehör die releative Luftfeuchte über Anpassung der Raumtemperatur einen vorher festgelegten Wert nicht überschreitet. Dieses Zubehör ist konzipiert für die Geräte der Fxx55; und Fxx45-Serie.

NIBE GLT-Modul MODBUS 40

Mit Einsatz von MODBUS 40 wird die Steuerung und Überwachung einer NIBE-Wärmepumpe über eine Gebäudeleittechnik auf Basis des MODBUS-Protokolls ermöglicht. Im Lieferumfang enthalten: Modul mit 2,5 m Kabel, Wandhalterung sowie einem USB-Stick mit Software für den Modbus-Manager

NIBE Zubehörsatz Passivkühlung PCS 44

Zubehörsatz zur Nutzung der Wärmequellenflüssigkeit für die passive Kühlung mit Ventilatorkonvektoren. Die Installation erfolgt im Wärmequellenkreis, Steuerung erfolgt über die Wärmepumpe. Lieferumfang: Umwälzpumpe mit Isolierkappe, 2 x Absperrventil, Rückschlagventil, Mischventil mit Stellvorrichtung, Temperaturfühler sowie Regelungsmodul im Gehäuse mit Zusatzplatine, Sicherungsautoma, Anschlussklemme und Spannungsversorgung.

NIBE HPAC S40

Passiv-Aktiv Kühlmodul HPAC 40 zur Kombination mit NIBE F11xx / F12xx mit Erdsonde. Komfortable Regelung über die Wärmepumpe. Kühlung Aktiv / Passiv mit sehr geringem Energieaufwand. Geeignet zur Kombination mit Ventilatorkonvektoren, Kühlecken, Klimaanlagen. Die Kühlabwärme regeneriert die Wärmequelle. Kühlleistung je Einheit ca. 4-14kW/19-50kW.

Höhe (mm)

1800

Breite (mm)

600

Tiefe (mm)

620

Leergewicht (kg)

335

Produklabel Effizienzklasse Heizung, 35 °C

A+++

Produklabel Effizienzklasse Heizung, 55 °C

A+++

Verbundlabel Effizienzklasse Heizung, 35 °C

A+++

Verbundlabel Effizienzklasse Heizung, 55 °C

A+++

Kältemittel, CO²-Äquivalent (t)

3,90 / 3,55

Kältemittelmenge, R407C (kg)

2,2/2,0

Benutzerhandbuch Uplink ( fr )
Installateurhandbuch F1355 ( fr )
Installateurhandbuch F1355
EG-Konformitätserklärung F1355-28/43
Benutzerhandbuch F1355 ( fr )
Energieverbrauchskennzeichnung F1355-28
Energieverbrauchskennzeichnung F1355-43
Anschlussprinzip Multianlage mit mehreren verschiedenen Erdwärmepumpenmodellen.
Anschlussprinzip Zusatzheizung mit Vorrang
Anschlussprinzip Dynamischer Anschluss für F1345/F1355
Anschlussprinzip ( fr )
Anschlussprinzip ( fr )
Anschlussprinzip Erdwärmepumpe mit zwei Pools
Anschlussprinzip ( fr )
Anschlussprinzip ( fr )

NIBE Wärmepumpen-Partner in Ihrer Nähe finden

Kompetente Beratung vor dem Kauf

Kompetente Beratung vor dem Kauf

Für Ihr Wärmepumpen-Projekt können Sie sich direkt beim bevorzugen Handelspartner in der Schweiz melden.