Start Über NIBE Neuigkeiten [2021-07-21] Abluft-Wärmepumpen der F7-Serie ab sofort förderfähig
Anfrage Beratung

Abluft-Wärmepumpen der F7-Serie ab sofort förderfähig

In Neubauten sind Wärmepumpen mittlerweile Standard. NIBE ist als große Marke in dieser Anwendung mit einem breiten Produktprogramm seit Jahrzehnten vertreten. Unsere Wärmepumpen sind anerkannt, marktführend und finden täglich neue zufriedene Kunden.

Mit der NIBE F7-Serie haben wir diesen Anspruch in der bisher kompaktesten Form speziell für neue Effizienzhäuser umgesetzt. Bereits mit dem Effizienzhaus EH 55 EE definieren die aktuellen gesetzlichen Rahmenbedingungen eine Effizienzhausklasse, die auch zukünftige Anforderungen sicher erfüllt.

Effizienzhäuser benötigen im Vergleich zu Standardausführungen deutlich weniger Energie. Sie sind weitgehend luftdicht und benötigen eine Wohnraumlüftung.
Genau für diese Bedürfnisse sind die Abluft-Wärmepumpen der NIBE F7-Serie gebaut. Sie werden im Haus aufgestellt. Außerhalb des Hauses gibt es keine weiteren Installationsarbeiten.

Eine Abluft-Wärmepumpe der F7-Serie kombiniert die Eigenschaften einer Luft-/Wasser-Wärmepumpe mit denen eines Lüftungsgerätes. Dank Leistungsregelung kann sie für Wohnflächen von 75–200 m² eingesetzt werden.

Så enkelt monteras solceller på taket

Abluft-Wärmepumpen der NIBE F7-Serie sind in allen KfW-Effizienzhäusern einsetzbar und werden darüber hinaus auch noch attraktiv gefördert.

Seit Juli dieses Jahres vergibt die KfW besonders attraktive Fördergelder für Effizienzhäuser. Die bekannten Effizienzhausklassen wurden um die EE-Pakete erweitert. Der Wärmebedarf in diesen Gebäuden muss zu mindestens 55 % aus erneuerbaren Energien - beispielsweise mit einer NIBE-Abluft-Wärmepumpe der F7-Serie, die im Neubau in allen KfW-Effizienzhausklassen einsetzbar und förderfähig ist - gedeckt werden.

Merkmale

  • Innen aufgestellte Wärmepumpe
  • Geeignet für Ein- und Mehrfamilienhäuser
  • Heizung, Brauchwasser, Lüftung und Wärmequelle integriert
  • Förderfähig in allen Effizienzhausklassen
  • Kompakte Installation, geringer Platzbedarf, keine Außeneinheit
  • Optimal für die Kombination mit PV


Kompakte und innovative Raumwunder für hohe technische Bauanforderungen

Effizienzhäuser benötigen im Vergleich zu Häusern der Standardnorm deutlich weniger Energie. Sie sind weitgehend luftdicht ausgeführt und benötigen eine Wohnraumlüftung. An dieser Stelle beweisen speziell hierfür entwickelte Abluft-Wärmepumpen der F7-Serie von NIBE ihr Können. Technisch und wirtschaftlich perfekt auf die Anforderungen moderner Effizienzhäuser abgestimmt, begeistern sie anspruchsvolle Hausbesitzer durch einfache Bedienung, behagliche Wärme und integrierte Wohnungslüftung.

Die Wärmequelle ist dabei bereits inbegriffen, denn Abluft-Wärmepumpen nutzen sowohl die in der Frischluft vorhandene Energie als auch die Abwärme des Haushalts und seiner Bewohner. Die angesaugte Raumluft wird in der Wärmepumpe auf bis zu -15 °C abgekühlt und liefert damit genug Energie für Heizung und Brauchwasser.

Auch im Falle begrenzter Aufstellfläche sind die Alleskönner eine richtige Wahl. So beanspruchen sie mit ihren Maßen 60 x 60 cm im Inneren nicht mehr Platz als ein Kühlschrank und außerhalb keine weitere Außeneinheit oder Installationsarbeiten. Ebenso wenig Schall oder Erdbohrungen.

_

Weitere Themen

NIBE Wärmepumpen
Zur Übersicht
Wie arbeiten Wärmepumpen eigentlich?
So funktioniert's