Erdwärmepumpen

NIBE F1355

  • Produktinformation
  • Merkmale

NIBE F1355 ist eine leistungsvariable Erdwärmepumpe zur Heizung, Warmwasserbereitung und Kühlung. Die in zwei Leistungsgrößen verfügbare Wärmepumpe ist ideal für den Einsatz in größeren Wohnhäusern, Mehrfamilienhäusern, Gebäude im Gewerbe- und Industriebereich oder zur innovativen Abluftrückgewinnung nach dem NIBE-Konzept. Die NIBE F1355 verfügt über zwei getrennte und hermetisch dichte Kältekreismodule mit einem Leistungsbereich von 4–28 kW bzw. 6–43 kW Heizleistung. Damit besteht die Möglichkeit, zeitgleich zu heizen und Brauchwasser zu bereiten. Eine jährliche Kältemittelprüfpflicht ist nicht erforderlich, da das CO2-Äquivalent des enthaltenen Kältemittels bei diesem System unter 5 t liegt. Dank der intelligent umgesetzten Technik wird dieses Produkt eine wesentliche Rolle in Ihrem Projekt spielen. Es lässt sich leicht vernetzen und bietet Ihnen die volle Kontrolle über Ihre Energienutzung. Ein effektives Regelgerät sorgt automatisch für ein angenehmes Raumklima.

    Energieeffizientes Gesamtkonzept

    Leistungsvariable Verdichtertechnologie und das einzigartige Regelungskonzept ermöglichen sehr hohe Effizienzwerte

    Keine Kältemittel-Pflichtprüfung

    Geschlossene Verdichtermodule mit niedriger CO2-Äquivalenz, dadurch besteht keine Kältemittel-Pflichtprüfung

    Intelligent

    Vorbereitet zur Ansteuerung drehzahlvariabler Brunnenpumpen für Wasser-Wasser-Anlagen.

    Flexibel

    Vorbereitet zur Anlagenerweiterung mit aktiver/passiver Kühlung

NIBE F1355
  • Zubehör
  • Technische Daten
  • Dokumente
  • NIBE F1355-28
  • NIBE F1355-43
  • NIBE F1355-28
  • NIBE F1355-43
NIBE Regelungsmodul ACS 45 für zeitgleichen Heiz- und Kühlbetrieb

NIBE Regelungsmodul ACS 45 für zeitgleichen Heiz- und Kühlbetrieb

ACS 45 für zeitgleichen Heiz- und Kühlbetrieb in Kombination mit NIBE Erdwärmepumpen.

NIBE AXC 50

NIBE AXC 50

Steuereinheit AXC 50 für F1345, für stufenweise gesteuerte Zusatzheizungen, einen gemischten Heizkreis, eine Grundwasser Umwälzpumpe, für eine Warmwasser Zirkulationspumpe oder weitere Zusatzkomponenten einsetzbar.

NIBE Feuchte- und Temperaturfühler HTS 40

NIBE Feuchte- und Temperaturfühler HTS 40

Das Modul überwacht die aktuelle Raumluftfeuchte und stellt bei aktiviertem Kühlbetrieb sicher ,dass die witterungsabhängige Oberflächentaupunkttemperatur nicht unterschritten wird.Alternativ kann mit diesem Zubehör die releative Luftfeuchte über Anpassung der Raumtemperatur einen vorher festgelegten Wert nicht überschreitet. Dieses Zubehör ist konzipiert für die Geräte der Sxx55, Fxx55; und Fxx45-Serie.

NIBE GLT-Modul MODBUS 40

NIBE GLT-Modul MODBUS 40

Mit Einsatz von MODBUS 40 wird die Steuerung und Überwachung einer NIBE-Wärmepumpe über eine Gebäudeleittechnik auf Basis des MODBUS-Protokolls ermöglicht. Im Lieferumfang enthalten: Modul mit 2,5 m Kabel, Wandhalterung sowie einem USB-Stick mit Software für den Modbus-Manager

NIBE VPB 500-1000

NIBE VPB 500-1000

NIBE Steuer- und Regelgruppe POOL 40

NIBE Steuer- und Regelgruppe POOL 40

Das Zubehör Pool 40 steuert in Verbindung mit NIBE Sole/Wasser Wärmepumpen F11xx/F12xx/F13xx die Beheizung eines Pools. Im Lieferumfang enthalten: Umschaltventil mit Stellantrieb, Temperaturfühler sowie Regelungsmodul im Gehäuse mit Zusatzplatine, Sicherungsautomat, Anschlussklemme und Spannungsversorgung.

NIBE Raumeinheit / Fernbedienung RMU 40

NIBE Raumeinheit / Fernbedienung RMU 40

Mit RMU 40 können NIBE-Wärmepumpen von einem anderen Raum im Gebäude gesteuert und überwacht werden. Mit Hilfe der Raumeinheit hat der Anlagennutzer die Möglichkeit, den Heizbetrieb, die Warmwasserbereitung und die Lüftung zu beeinflussen. RMU 40 ist mit einem Farbdisplay ausgestattet und enthält einen Raumfühler.

NIBE PVT

NIBE PVT

PVT-Kollektoren sind eine Kombination aus Photovoltaik-Kollektoren und einer Wärmequellenanlage für NIBE Sole/Wasser- Wärmepumpen. Der PVT-Kollektor erfüllt zwei verschiedene Aufgaben: Die Photovoltaikoberfläche des PVT-Kollektors erzeugt Strom aus Sonnenlicht. Dieser Strom wird der Elektroinstallation des zu versorgenden Gebäudes bzw. der Heizungsanlage über einen Wechselrichter zur Verfügung gestellt. Auf diese Art kommt es zu einer nachhaltigen Einsparung von Stromkosten. Darüber hinaus ist der PVT-Kollektor mit einer Wärmeübertragerfunktion ausgestattet. Dieser Wärmeübertrager verwendet die auf die PV-Kollektorfläche mittels Sonneneinstrahlung eingebrachte Wärmeenergie genauso wie die in der Umgebungsluft enthaltene Umgebungswärme. In dem als Rohrwärmetauscher ausgeführten Wärmeübertrager strömt ein Wasser-Glycol-Gemisch als Wärmequellenmedium. Das Wärmequellenmedium führt die gewonnene Umweltwärme einer leistungsgeregelten NIBE Sole/Wasser- Wärmepumpe zu. Die Wärmepumpe gewinnt aus dem Wärme- quellemedium die erforderliche Wärmeenergie zu Beheizung bzw. Warmwasserversorgung des Gebäudes.

NIBE Abluftmodul FLM

NIBE Abluftmodul FLM

NIBE Abluftmodul FLM mit Wärmerückgewinnung für den Einsatz mit NIBE Sole/Wasser - Wärmepumpen zur Kontrollierten Wohnungslüftung mit effektiver Nutzung der Abluftwärme. Gehäuse aus Stahlblech, weiß. Gehäusefront im Design der S/W Wärmepumpen. Der Wohnungsabluft wird über den im FLM integrierten Luft/Wasser- Wärmetauscher, ein Großteil der enthaltenen Wärmeenergie entzogen und auf die Wärmequellenflüssigkeit übertragen. Aufgrund der hohen Temperaturdifferenz, zwischen der relativ kühlen Wärmequellenflüssigkeit und der warmen Abluft, erfolgt ein hoher Energieentzug (Wärmerückgewinnung). Die Temperatur der Wärmequellenflüssigkeit wird so vor dem Eintritt in die Wärmepumpe erhöht und steigert die Wärmepumpen- Heizleistung bzw. Jahresarbeitszahl. Regelung über F 1145/1155/1245/1255. FLM wird als Kompakteinheit direkt auf F1145/1155/1245/1255, oder separat mit Wandkonsolen (Artikelnummer: 067083, Zubehör) montiert. Bei Bedarf können auch mehrere Abluftmodule an eine NIBE Sole/ Wasser - Wärmepumpe angeschlossen werden. Bemerkung: Bei Einsatz des FLM Lüftungsmoduls ist die Wärmequelle immer mit einem Membran- Druckausdehnungsgefäß mit Anschlussgruppe (Artikelnummer: MAG18A, Zubehör) auszustatten.

NIBE FLM - Konsolpaket

NIBE FLM - Konsolpaket

Konsolen zur Wandbefestigung von NIBE FLM und SAM 40.

NIBE Passiv-Aktiv-Kühlmodul HPAC

NIBE Passiv-Aktiv-Kühlmodul HPAC

Passiv-Aktiv Kühlmodul HPAC 40/45 zur Kombination mit NIBE F11xx / F12xx mit Erdsonde. Komfortable Regelung über die Wärmepumpe. Kühlung Aktiv / Passiv mit sehr geringem Energieaufwand. Geeignet zur Kombination mit Ventilatorkonvektoren, Kühlecken, Klimaanlagen. Die Kühlabwärme regeneriert die Wärmequelle. Kühlleistung je Einheit ca. 4-14kW/19-50kW.

NIBE UKV

NIBE UKV

NIBE UKV Trennspeicher / Pufferspeicher UKV Trennspeicher werden in Heizsystemen als hydraulische Weiche, bzw. zur Vergrößerung des Anlagenvolumens verwendet. Der Speicher UKV 100 eignet sich zudem für die moderate Kühlung (Temperaturen bis +2 °C). Der Stahlspeicher ab Baugröße 200 wird mit einer abnehmbaren Außenverkleidung geliefert, damit wird das Einbringen auch durch kleine Türen vereinfacht. Die Speicher vom Typ UKV 40 sowie UKV 100 sind für die Wandmontage konzipiert und ermöglichen einen Anschluss an der Ober- und Unterseite des Speichers. Die Speichergrößen UKV 200–500 sind mit einem seitlichen Anschluss ausgestattet.

NIBE Lüftungsgerät ERS 20-250

NIBE Lüftungsgerät ERS 20-250

Das Lüftungsgerät NIBE ERS 20-250 ist für die platzsparende Deckenmontage konzipiert. Es wird immer in Kombination mit einer Wärmepumpe eingesetzt. Die Regelung des Lüftungsgerätes erfolgt über den Komfortregler der angeschlossenen NIBE Wärmepumpe. Damit ist das Lüftungsgerät ebenfalls NIBE Uplink-fähig. Die Möglichkeit beide Systeme über die Komfortregelung der Wärmepumpe zu steuern, führt zu einem sehr hohen Bedienkomfort.

NIBE Regelungsmodul ACS 45 für zeitgleichen Heiz- und Kühlbetrieb

NIBE Regelungsmodul ACS 45 für zeitgleichen Heiz- und Kühlbetrieb

ACS 45 für zeitgleichen Heiz- und Kühlbetrieb in Kombination mit NIBE Erdwärmepumpen.

NIBE AXC 50

NIBE AXC 50

Steuereinheit AXC 50 für F1345, für stufenweise gesteuerte Zusatzheizungen, einen gemischten Heizkreis, eine Grundwasser Umwälzpumpe, für eine Warmwasser Zirkulationspumpe oder weitere Zusatzkomponenten einsetzbar.

NIBE Feuchte- und Temperaturfühler HTS 40

NIBE Feuchte- und Temperaturfühler HTS 40

Das Modul überwacht die aktuelle Raumluftfeuchte und stellt bei aktiviertem Kühlbetrieb sicher ,dass die witterungsabhängige Oberflächentaupunkttemperatur nicht unterschritten wird.Alternativ kann mit diesem Zubehör die releative Luftfeuchte über Anpassung der Raumtemperatur einen vorher festgelegten Wert nicht überschreitet. Dieses Zubehör ist konzipiert für die Geräte der Sxx55, Fxx55; und Fxx45-Serie.

NIBE GLT-Modul MODBUS 40

NIBE GLT-Modul MODBUS 40

Mit Einsatz von MODBUS 40 wird die Steuerung und Überwachung einer NIBE-Wärmepumpe über eine Gebäudeleittechnik auf Basis des MODBUS-Protokolls ermöglicht. Im Lieferumfang enthalten: Modul mit 2,5 m Kabel, Wandhalterung sowie einem USB-Stick mit Software für den Modbus-Manager

NIBE VPB 500-1000

NIBE VPB 500-1000

NIBE Steuer- und Regelgruppe POOL 40

NIBE Steuer- und Regelgruppe POOL 40

Das Zubehör Pool 40 steuert in Verbindung mit NIBE Sole/Wasser Wärmepumpen F11xx/F12xx/F13xx die Beheizung eines Pools. Im Lieferumfang enthalten: Umschaltventil mit Stellantrieb, Temperaturfühler sowie Regelungsmodul im Gehäuse mit Zusatzplatine, Sicherungsautomat, Anschlussklemme und Spannungsversorgung.

NIBE Raumeinheit / Fernbedienung RMU 40

NIBE Raumeinheit / Fernbedienung RMU 40

Mit RMU 40 können NIBE-Wärmepumpen von einem anderen Raum im Gebäude gesteuert und überwacht werden. Mit Hilfe der Raumeinheit hat der Anlagennutzer die Möglichkeit, den Heizbetrieb, die Warmwasserbereitung und die Lüftung zu beeinflussen. RMU 40 ist mit einem Farbdisplay ausgestattet und enthält einen Raumfühler.

NIBE PVT

NIBE PVT

PVT-Kollektoren sind eine Kombination aus Photovoltaik-Kollektoren und einer Wärmequellenanlage für NIBE Sole/Wasser- Wärmepumpen. Der PVT-Kollektor erfüllt zwei verschiedene Aufgaben: Die Photovoltaikoberfläche des PVT-Kollektors erzeugt Strom aus Sonnenlicht. Dieser Strom wird der Elektroinstallation des zu versorgenden Gebäudes bzw. der Heizungsanlage über einen Wechselrichter zur Verfügung gestellt. Auf diese Art kommt es zu einer nachhaltigen Einsparung von Stromkosten. Darüber hinaus ist der PVT-Kollektor mit einer Wärmeübertragerfunktion ausgestattet. Dieser Wärmeübertrager verwendet die auf die PV-Kollektorfläche mittels Sonneneinstrahlung eingebrachte Wärmeenergie genauso wie die in der Umgebungsluft enthaltene Umgebungswärme. In dem als Rohrwärmetauscher ausgeführten Wärmeübertrager strömt ein Wasser-Glycol-Gemisch als Wärmequellenmedium. Das Wärmequellenmedium führt die gewonnene Umweltwärme einer leistungsgeregelten NIBE Sole/Wasser- Wärmepumpe zu. Die Wärmepumpe gewinnt aus dem Wärme- quellemedium die erforderliche Wärmeenergie zu Beheizung bzw. Warmwasserversorgung des Gebäudes.

NIBE Abluftmodul FLM

NIBE Abluftmodul FLM

NIBE Abluftmodul FLM mit Wärmerückgewinnung für den Einsatz mit NIBE Sole/Wasser - Wärmepumpen zur Kontrollierten Wohnungslüftung mit effektiver Nutzung der Abluftwärme. Gehäuse aus Stahlblech, weiß. Gehäusefront im Design der S/W Wärmepumpen. Der Wohnungsabluft wird über den im FLM integrierten Luft/Wasser- Wärmetauscher, ein Großteil der enthaltenen Wärmeenergie entzogen und auf die Wärmequellenflüssigkeit übertragen. Aufgrund der hohen Temperaturdifferenz, zwischen der relativ kühlen Wärmequellenflüssigkeit und der warmen Abluft, erfolgt ein hoher Energieentzug (Wärmerückgewinnung). Die Temperatur der Wärmequellenflüssigkeit wird so vor dem Eintritt in die Wärmepumpe erhöht und steigert die Wärmepumpen- Heizleistung bzw. Jahresarbeitszahl. Regelung über F 1145/1155/1245/1255. FLM wird als Kompakteinheit direkt auf F1145/1155/1245/1255, oder separat mit Wandkonsolen (Artikelnummer: 067083, Zubehör) montiert. Bei Bedarf können auch mehrere Abluftmodule an eine NIBE Sole/ Wasser - Wärmepumpe angeschlossen werden. Bemerkung: Bei Einsatz des FLM Lüftungsmoduls ist die Wärmequelle immer mit einem Membran- Druckausdehnungsgefäß mit Anschlussgruppe (Artikelnummer: MAG18A, Zubehör) auszustatten.

NIBE VPB 500-1000

NIBE VPB 500-1000

  • NIBE F1355-28
  • NIBE F1355-43
Höhe (mm)
1800 
Breite (mm)
600 
Tiefe (mm)
620 
Leergewicht (kg)
335 
Kältemittel, CO²-Äquivalent (t)
3,90 / 3,55  
Kältemittelmenge, R407C (kg)
2,2/2,0 
Verbundlabel Effizienzklasse Heizung, 35 °C
A+++
Verbundlabel Effizienzklasse Heizung, 55 °C
A+++
Produklabel Effizienzklasse Heizung, 35 °C
A+++
Produklabel Effizienzklasse Heizung, 55 °C
A+++
Höhe (mm)
1800 
Breite (mm)
600 
Tiefe (mm)
620 
Leergewicht (kg)
351 
Kältemittel, CO²-Äquivalent (t)
4.39 / 3.02 
Kältemittelmenge, R407C (kg)
1.7 
Kältemittelmenge, R410A (kg)
2.1 
Verbundlabel Effizienzklasse Heizung, 35 °C
A+++
Verbundlabel Effizienzklasse Heizung, 55 °C
A+++
Produklabel Effizienzklasse Heizung, 35 °C
A+++
Produklabel Effizienzklasse Heizung, 55 °C
A+++
  • NIBE F1355-28
  • NIBE F1355-43
  • NIBE F1355-28
  • NIBE F1355-43